Carola Bluhm ist Mitglied der Fraktion DIE LINKE im Abgeordnetenhaus von Berlin

Transparenz

Meine Abgeordnetentätigkeit übe ich hauptberuflich aus. Meine monatlichen Einkünfte resultieren ausschließlich aus den Bezügen als Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses sowie einer Aufwandsentschädigung in meiner Funktion als Fraktionsvorsitzende. Ich habe keinerlei Nebeneinkünfte.

Mein monatliches Einkommen besteht seit Januar 2020 aus:

  1. Einer Grunddiät von monatlich 6250,00 Euro Brutto, von denen Steuern und der Solidaritätsbeitrag abgezogen werden. Urlaubs- und Weihnachtsgeld erhalten die Abgeordneten nicht.
  2. Einer steuerfreien monatlichen Kostenpauschale in Höhe von 2522,00 Euro. Dieses Geld ist für die Bezahlung der Kosten vorgesehen, die im Zusammenhang mit dem Mandat entstehen. Dazu gehören der Unterhalt meines Bürgerbüros, Kosten für Büromaterial, Veranstaltungen und Fachliteratur. Ich erhalte die um 150 Euro reduzierte Kostenpauschale, da ich mein Bürgerbüro in der Erich Weinert-Strasse 6, 10439 Berlin, mit den Abgeordneten Katrin Seidel und Udo Wolf gemeinsam unterhalte.  Die sonst üblichen Freibeträge für Werbungskosten, Kilometerpauschalen etc. kann ich nicht in Anspruch nehmen.
  3. Einer Aufwandsentschädigung von der Linksfraktion im Berliner Abgeordnetenhaus in Höhe einer halben Grunddiät von 3125,00 Euro für die Ausübung der Funktion der Fraktionsvorsitzenden.

Mit dem Abgeordnetenmandat ist außerdem eine zweckgebundene Mitarbeiter*innenpauschale in Höhe von 4458,00 Euro verbunden, die ich für die Beschäftigung zweier wissenschaftlicher Mitarbeiter*innen verwende.