Was ist zu tun, wenn Ihr USB-Laufwerk nicht angezeigt wird?

Was ist zu tun, wenn Ihr USB-Laufwerk nicht angezeigt wird?
Folgen Sie diesen Schritten, um das Problem zu lokalisieren

Autor Avatar
Geschrieben von: Elsie Otachi
Veröffentlicht am: September 25th, 2019 in: Help Desk

USB ist eine weit verbreitete Technologie, die es uns ermöglicht, jeden Tag viele Geräte an unsere Computer anzuschließen. Obwohl es recht einfach einzurichten ist, geht es manchmal nicht nur um Plug & Play. Was können Sie tun, wenn Ihr USB-Laufwerk nicht angezeigt wird?

Dies kann verschiedene Ursachen haben, z. B. ein beschädigtes oder totes USB-Flash-Laufwerk, veraltete Software und Treiber, Partitionsprobleme, ein falsches Dateisystem und Gerätekonflikte. Andere Ursachen wie fehlerhafte Hardware, ein defekter Systemcontroller oder USB-Anschlüsse erfordern professionelle Hilfe von Ihrem Gerätehersteller oder einem zertifizierten Computertechniker.

Inhalt des Inhaltsverzeichnisses

Es ist zwar nicht einfach, den genauen Grund dafür zu ermitteln, warum Ihr Computer den USB-Stick nicht erkennt, aber Sie können verschiedene mögliche Lösungen ausprobieren, bis er wieder funktioniert.

Wir haben einige effektive Lösungen zusammengestellt, die bei USB-Verbindungsproblemen funktionieren können. Die meisten dieser Lösungen gelten auch für andere Geräte wie Festplattenlaufwerke, Mäuse, Videospiel-Controller und andere, die eine USB-Verbindung benötigen.

Sehen Sie sich auch unser kurzes YouTube-Video an, in dem wir einige der unten aufgeführten Lösungen erläutern. Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten, dass ein USB-Gerät nicht erkannt wird, haben wir auch dafür eine Lösung, also schauen Sie sich den Link an.

USB-Laufwerk wird nicht angezeigt: In Windows

So beheben Sie ein nicht angezeigtes, eingestecktes USB-Laufwerk
Vorläufige Prüfungen
Prüfen Sie die Gerätekompatibilität
Aktualisieren Sie Ihr Betriebssystem
Windows-Troubleshooter-Tool
Verwenden Sie das Tool Datenträgerverwaltung
Versuchen Sie, das Gerät an einen anderen Computer oder USB-Anschluss anzuschließen
Fehlersuche bei Treibern
Verwenden Sie den Geräte-Manager, um nach Hardware-Änderungen zu suchen
Neues Laufwerk erstellen und einen Laufwerksbuchstaben zuweisen
Deaktivieren Sie die Funktion USB Selective Suspend
Vorläufige Überprüfungen
Überprüfen Sie, ob Ihr USB-Gerät eingeschaltet ist. Wenn Sie Ihren USB-Stick an Ihren Computer anschließen, sollte er sich im Idealfall automatisch einschalten und die Aktivität durch blinkende Lichter am Gerät anzeigen. Einige Geräte verfügen über ein spezielles Stromkabel oder eine physische Stromtaste, die Sie manuell einschalten müssen, damit der Computer sie erkennt.
Untersuchen Sie den USB-Stick auf Risse. Es ist möglich, dass der USB-Stick ohne Ihr Wissen beschädigt wurde. Überprüfen Sie ihn daher physisch, um Probleme auszuschließen, bevor Sie es erneut versuchen.
Starten Sie Ihren Computer neu. Dies ist zwar ein alter Hut des technischen Supports, behebt aber viele Probleme, insbesondere solche, die durch Softwarefehler verursacht werden. Ziehen Sie den USB-Stick ab, schalten Sie Ihren Computer aus und trennen Sie ihn von der Stromquelle. Warten Sie bis zu einer Minute, bevor Sie Ihren Computer neu starten und den USB-Stick erneut versuchen.
Warten Sie, bis Ihr Computer vollständig geladen ist, bevor Sie den USB-Stick erneut verwenden. Manche Computer können langsam sein und sind mit den vielen Vorgängen, die sie während des Starts ausführen müssen, überfordert. Es ist daher möglich, dass Ihr USB-Stick übersehen wird.
Überprüfen Sie die Gerätekompatibilität
Wenn Ihr USB-Stick nicht für Ihren Computer geeignet ist, wird er nicht angezeigt, wenn Sie ihn einstecken. Bei Windows-PCs können die meisten USB-3-Geräte an USB-2-Anschlüsse angeschlossen werden, was kein großes Problem darstellen sollte.

Aufgrund des technischen Fortschritts kann es jedoch sein, dass ein USB-3-Gerät einen leistungsfähigeren und kompatibleren Anschluss benötigt, um zu funktionieren. Prüfen Sie die Bedienungsanleitung oder die Verpackung Ihres Geräts auf Kompatibilitätsinformationen, bevor Sie es erneut versuchen.

Aktualisieren Sie Ihr Betriebssystem

Wenn Sie Windows verwenden, erhalten Sie mit der Aktualisierung des Betriebssystems wichtige Dateien, die unterschiedliche Hardware und Geräte unterstützen, sowie Korrekturen für eventuell auftretende Fehler.

Öffnen Sie Einstellungen > Update & Sicherheit.

Klicken Sie auf Nach Updates suchen. Wenn noch Updates ausstehen, laden Sie diese herunter und starten Sie Ihren Computer neu, bevor Sie den USB-Stick erneut verwenden.

Disk Management Tool verwenden
Mit diesem Tool können Sie überprüfen, ob Windows Ihren USB-Stick erkennen wird. Es zeigt Ihnen auch alle an Ihren PC angeschlossenen Festplatten an, und Sie können Informationen wie Partitionen, Größen und mehr überprüfen.

Stecken Sie Ihren USB-Stick ein und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start > Datenträgerverwaltung.
Suchen Sie Ihren USB-Stick unter Primäre oder sekundäre Festplatten. Wenn er keine Partitionen enthält, wird er als Wechseldatenträger angezeigt.

Wenn er in der Datenträgerverwaltung angezeigt wird, können Sie ein neues Volume erstellen und einen Laufwerksbuchstaben zuweisen. Auf diese Weise können Sie das Flash-Laufwerk partitionieren oder formatieren, damit es von anderen Geräten, einschließlich Ihres PCs, leicht erkannt werden kann.
Wenn Ihr USB-Laufwerk nicht angezeigt wird, kann es sich um ein Treiber- oder Hardwareproblem handeln, oder das Laufwerk ist tot.

Versuchen Sie, den Stick an einen anderen Computer oder USB-Anschluss anzuschließen
Trennen Sie den USB-Stick vom aktuellen Anschluss und Computer, und versuchen Sie, ihn an einen anderen Computer und/oder USB-Anschluss anzuschließen. Wenn er an dem neuen USB-Anschluss oder Computer funktioniert, ist der USB-Anschluss möglicherweise beschädigt oder tot, oder der Computer selbst hat ein Problem.

Ein fehlerhafter, beschädigter oder toter USB-Anschluss führt zu Problemen, wie z. B. der Nichterkennung von USB-Laufwerken oder der Anzeige von Fehlermeldungen. Überprüfen Sie, ob der Anschluss sauber, staubfrei und fest ist. Wenn er sich auf und ab bewegt oder sich locker anfühlt, ist er defekt/beschädigt.

Wenn Sie einen USB-Hub verwenden, trennen Sie